You are currently viewing DIY – Glücksmomente im Glas

DIY – Glücksmomente im Glas

*enthält Affiliate Links

Solltest du meine Mama sein und das Geschenk noch nicht geöffnet haben, ließ bitte noch nicht weiter. DANKE. Hab dich lieb.

Morgen ist Muttertag – der 8. Mai 2022. Ein Feiertag der eigentlich unnötig ist. Denn man sollte seine Mama auch die restlichen 364 Tage im Jahr Ehren und ihr sagen, wie lieb man sie hat. Jetzt kommt wieder jemand um die Ecke und sagst, es sei Kommerz – dieser Muttertag. Ja, vielleicht hast du da sogar Recht.

Ich persönlich finde es dennoch schön, an diesem Tag einen der wichtigsten Menschen in seinem Leben eine Freude zu bereiten.

Und wenn du genau dasselbe machen möchtest, anstatt Blumen und Schokolade etwas Persönliches schenken willst, bist du hier genau richtig. Es kostet auch fast nichts und kommt von Herzen.

Copyright: FuchsLiebende

Diese Glücksmomente im Glas können ganz persönlich gestaltet werden. Mit Erinnerungen, selbst gemalten Bildern oder Sprüchen schenkst du etwas Einzigartiges. Etwas abgewandelt passt diese Idee auch als Geschenkidee für Freunde oder den Partner.

Was wird benötigt?
Copyright: FuchsLiebende
Los geht’s:

Zuerst bereitest du dir dein Glas vor. Ich habe ein handelsübliches Marmeladenglas genutzt. Den Deckel hatte ich leider nicht mehr, geht aber auch gut ohne. Mit Hilfe der gepunkteten Bandes sieht das Glas nicht mehr so langweilig aus. Etwas Heißkleber rund herum und das Band gut andrücken, fertig. Da ich den oberen Teil nicht so schön fand habe ich ihn mit braunem Garn umwickelt. Zwischendurch ein paar Punkte Heißkleber, um diesen zu fixieren, fertig.

Die Muscheln hatte ich noch zuhause. Diese bringen etwas maritimen Flair, was mir sehr gut gefällt und hoffentlich auch meiner Mama 🙂

Copyright: FuchsLiebende

Jetzt beginnt das schöne: überlege dir, was du deiner beschenkten Person wünschst. Schreibe Erinnerungen nieder, bedanke dich. Einzelne Worte, wie Liebe oder Glück sind auch toll.

Welche Botschaft möchtest du mit deinem Glas vermitteln? Eventuell auch nur Wortfetzen, die zusammengesetzt werden müssen. Es gibt so viele Ideen, die in meinem Kopf herum schwirren.

Schreibe diese einfach auf einen kleine Zettel, zusammenrollen und mit einem passenden Band verknoten. Fertig sind die Botschaften.

Copyright: FuchsLiebende

Du hast keine Ahnung, was du auf die kleinen Glücksbotschaften schreiben sollst? Lade dir einfach das kostenlose PDF herunter. Schneide die Rechtecke entsprechend aus. Zusammenrollen und mit einer kleinen Schleife versehen, kannst du sie direkt in das Glas füllen. Ein paar freie Stellen hast du noch – für deine ganz eigenen, persönlichen Botschaften.

Copyright: FuchsLiebende

Falls du noch einen Deckel besitzt, kannst du diesen Ansprühen oder einfach etwas Papier drüber spannend und ankleben. Diese Heißklebepistole ist super, oder? Ich nutzte sie ständig.

Jedenfalls ist dein Glas voller Glücksmomente, Botschaften oder was auch immer, fertig.

Ich wünsche die viel Spaß beim nachbasteln und verschenken.

Kuss auf die Nuss, deine

Unterschrift_Fuchsliebende
Verpasse keine Neuigkeiten, Wochenpläne oder Rezepte.

FuchsLiebende

+Muttertier einer Füchsin & Baby Fuchs +Thüringerin lebt in Südhessen +30 Jahre jung +Nähverrückt mit einer ausgeprägten Bastelleidenschaft

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.