Schneemann-Muffins

Schneemann-Muffins

Türchen Nummer

0

Als bekennender Backmuffel muss ich mich wöchentlich dazu durchringen etwas zu backen – der Füchsin sei Dank.

Bei den Muffins ist mir sogar etwas richtig Leckeres gelungen. Mit dem Muffin-Grundrezept und deinem einfachen Topping kommt weihnachtliche Stimmung ins Haus – auch wenn es draußen wenig danach aussieht.

Empfehlung

Mit diesen schicken Muffin-Förmchen kommen die kleinen Schneemänner noch besser in Geltung.
Muffin-Schneemann

Schneemann-Muffins

Einfache Muffins mit einem leckeren weihnachtlichen Topping. Perfekt für die Adventszeit.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Auskühlen 10 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region International
Portionen 12 Muffins

Equipment

  • Muffin-Förmchen
  • 2 Schüsseln
  • Handmixer
  • 2 Esslöffel
  • kleine Schüssel
  • Teelöffel

Zutaten
  

Muffin-Grundzutaten

  • 200 Gramm Schmand
  • 300 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Zucker
  • 2 Eier
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Esslöffel Backpulver

Glasur

  • 250 Gramm Puderzucker
  • 3-4 Esslöffel Wasser

Toppings

  • Kokosraspeln
  • Schokotropfen als Augen & Mund
  • kleine Marshmallows alternativ geht auch eine fertige Möhre aus Marzipan, als Nase

Anleitungen
 

Grundrezept

  • Heize deinen Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze an.
    Stelle dir deine Muffin-Förmchen bereit.
  • In deine Schüssel kommen nun alle trocknen Zutaten: Mehl, Zucker, Vanillezucker & das Backpulver.
    Diese vermengst du jetzt gut miteinander.
  • Anschließend die restlichen Zutaten: Sonnenblumenöl, Eier und den Schmand in einer separaten Schüssel mit dem Mixer schaumig schlagen.
  • Gib die trockenen Zutaten nun nach und nach zu den "Nassen" und rühre so lange mit dem Handmixer bis eine zähe Masse entstanden ist.

Glasur

  • Ich habe mich für eine einfache Zuckerglasur entschieden. Die Muffins sehen mit einer weißen Schokoladen-Bedeckung sicherlich genauso gut aus.
  • Puderzucker in eine Schüssel geben. Nach und nach das Wasser dazu schütten. Nicht zu viel, sonst wird die Glasur zu flüssig.
  • Gut umrühren bis eine zähflüssige Masse entsteht.
  • Die Glasur kannst du jetzt mit Hilfe eines Löffels auf den ausgekühlten Muffins verteilen.

Toppings

  • Jetzt kommt der spaßigste Teil für die Füchsin: das Garnieren.
    Zutaten_Schneemann-Muffins
  • Auf die Glasur sofort nach dem Auftragen die Kokosraspeln aufstreuen.
  • Die Schokotropfen als Augen und Mund auf die Glasur geben und etwas andrücken. Du kannst auch erst noch ein bisschen Glasur als eine Art Kleber auf die Tropfen geben, damit sie besser halten.
  • Wir haben uns für die goldenen Marshmallows als Nase entschieden. Natürlich kannst du auch etwas Anderes nehmen.

Lass dir die leckeren Schneemänner schmecken!

    Keyword Dessert, Einfach, Weihnachten, Winter

    Das Grundrezept kann durch Kakao oder Beeren natürlich aufgepeppt werden. Deiner Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

    Wenn du die Schneemann-Muffins nachbackst, verlink mich doch auf Instagram oder Facebook. Ich freue mich jetzt schon, viele von den lustigen Kreationen zu sehen.

    Kuss auf die Nuss, deine

    Unterschrift_Fuchsliebende
    Verpasse keine Neuigkeiten, Wochenpläne oder Rezepte.

    Bitte bewerte mein Beitrag

    Klick auf die Sterne um die Bewertung abzugeben

    0 / 5. Ergebnis: 0

    Es sind noch keine Bewertungen vorhanden...

    FuchsLiebende

    +Muttertier einer Füchsin +Thüringerin lebt in Südhessen +26 Jahre jung + Nähverrückt mit einer ausgeprägten Bastelleidenschaft

    Schreibe einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.