11 Dinge, die ihr während der Corona-Krise mit euren Kids machen könnt

11 Dinge, die ihr während der Corona-Krise mit euren Kids machen könnt

*enthält Affiliate-Links

Die Tage ziehen sich in die Länge & ihr wisst so langsam nicht mehr, was ihr den lieben langen Tag machen sollt?

Geht mir auch so!

Ein paar Ideen habe ich für euch zusammengeschrieben.

Kirche

Wie oft seid ihr an der Kirche eurer Stadt vorbei gelaufen & habt gedacht: Mensch, die muss ich mir mal von innen anschauen.

Perfekt. Jetzt haben wir Zeit! Also los. Kirchen sind in der Regel offen. Die Kinder sind sicherlich beeindruckt, was es alles zu sehen gibt.

Steine anmalen & verstecken

Dazu habe ich euch meinen Beitrag verlinkt. Auf Facebook findet ihr ebenfalls einige Gruppen, bestimmt auch für eure Stadt 🙂

Briefe schreiben

Die Post wird mich für diesen Punkt lieben. Aber es ist doch eine Tatsache, dass wir nur noch über unser Handy kommunizieren. Perfekt, um mal aus diesem Hamsterrad raus zu kommen.

Reis färben

Klingt jetzt nicht sonderlich spannend? Ist es aber. Okay, spannend ist das falsche Wort. Aber die Füchse können sich super damit beschäftigen, meine zumindest.

Was ich genau damit meine & wie das alles funktioniert, erfahrt ihr hier.

Sport

In diesem Fall passt das Sprichwort, Sport ist Mord absolut nicht.

Auf YouTube gibt es tolle Videos, auch für Kindergartenkinder, die einfach Übungen zeigen. Ich bin ein Fan von Alba Berlin. Schaut mal vorbei:

Kugelbahn selbst bauen

Ich glaube, das ist doch mein nächste DIY Projekt 😉

Prickelbilder

Oh, das habe ich eben entdeckt und musste zuschlagen. Die Altersangabe ist ab 3 Jahren. Wir probieren es natürlich trotzdem aus. Ich habe euch ein paar Prickelbilder verlinkt:

Kräutergarten

Wie wäre es denn, wenn ihr euren eigenen Kräutergarten anlegt? Dazu braucht es wirklich nicht viel: ein bisschen Erde, ein paar Gefäße & Samen. Ist doch spannend, wenn nach ein paar Tagen schon etwas Grünes zu sehen ist 🙂

Straße bemalen

Je bunter desto besser. Ist zum Glück noch überall erlaubt. 

Nebenbei kann man ja noch ein paar Spiele aufmalen. Zum Beispiel eine Straße für die Autos oder einen Parkour. Oder Himmel & Hölle – da kommen Kindheitserinnerungen hoch.

Indoor-Bowling

Not macht erfinderisch:

Sammelt einfach ein paar Plastikflaschen. Falls ihr noch Lust habt, Zeit ist sowieso da, einfach bunt anmalen. Die Flaschen nach Lust und Laune aufstellen & es kann mit einem einfachen Ball losgeschossen werden.

Kino

Zu viel Action gehabt die letzten Tage? Dann macht doch einfach mal einen Kino-Nachmittag. Dazu ein paar Disney-Filme, selbstgemachtes Popcorn und eine gemütliche Jogging-Hose.

Für weitere Ideen, schaut doch einfach mal hier vorbei:

Oder schreibt mir in die Kommentare, was ihr anstellt, wenn die Langeweile aufkommt.

Kuss auf die Nuss, eure

Unterschrift_Fuchsliebende
Verpasse keine Neuigkeiten, Wochenpläne oder Rezepte.

Bitte bewerte mein Beitrag

Klick auf die Sterne um die Bewertung abzugeben

5 / 5. Ergebnis: 1

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden...

FuchsLiebende

+Muttertier einer Füchsin +Thüringerin lebt in Südhessen +26 Jahre jung + Nähverrückt mit einer ausgeprägten Bastelleidenschaft

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.