You are currently viewing 11 Dinge, die dein Wichtel in der Vorweihnachtszeit anstellen kann – Teil 2

11 Dinge, die dein Wichtel in der Vorweihnachtszeit anstellen kann – Teil 2

*enthält Affiliate-Links

Die Vorweihnachtszeit wird dank Nisse ganz besonders zauberhaft und magisch.

In dem ersten Teil der Wichtelstreiche habe ich dir versucht, ein-zwei Inspirationen an die Hand zu geben. Der Dezember hat allerdings ein paar mehr Tage. Darum gibt es jetzt Teil 2. Warum wir überhaupt einen Wichtel bei uns wohnen lassen und woher die Tradition kommt, erfährst du hier: Kalli zieht ein.

Vorab möchte ich dir noch sagen, dass es ganz unterschiedliche Wichtel gibt. Nicht jeder muss jeden Abend etwas anstellen. Unser Kalli wird auch ab und zu einfach etwas zum Lesen oder naschen vor seine Tür stellen. Man muss es sich ja nicht schwerer machen, als es so schon ist.

Copyright: FuchsLiebende

1.  Wichtelschnupfen

Auch ein Wichtel kann sich mal erkälten.

Was brauche ich?

  • Taschentücher

Wie geht das am besten?

Lege kleine zerknüllte Taschentücher vor die Wichteltür. Auf den Brief kannst du schreiben, dass der Wichtel Tipps gegen eine Erkältung braucht.

2. Luftschlangen statt Toilettenpapier

Das Klopapier sieht aber komisch aus.

Was brauche ich?

  • Luftschlangen

Wie geht das am besten?

Tausche einfach still und heimlich, bevor die Füchse aufwachen, das Toilettenpapier gegen Luftschlangen aus.

3. Weihnachtsmann-Brief

So langsam sollte der Weihnachtsmann mitbekommen, was die Füchse sich wünschen.

Was brauche ich?

  • Zettel
  • Stift
  • eventuell Spielzeugkataloge

Wie mache ich das am besten?

Der Wichtel schreibt in seinem Brief, dass die Tage bis Weihnachten nicht mehr lang hin sind und schon nachgefragt wurde, was das Kind sich wünscht. Hier kannst du die Adressen für den Weihnachtsmann, das Christkind und seine Helfer finden.

Schneide, klebe und male zusammen mit den Füchsen einen Wunschzettel.

4. Bunte Fenster

Es wird so langsam weihnachtlich im Hause Fuchs.

Was brauche ich?

Wie geht das am besten?

Male die Silhouette des Wichtels auf ein Fenster. Noch ein paar weihnachtliche Figuren dazu – perfekt. Gib den Füchsin die Aufgabe, noch weitere Fenster weihnachtlich anzumalen.

5. Weihnachtsschmuck

Es müssen nicht nur Streiche gespielt werden. Kleine Aufgaben peppen die Vorweihnachtszeit ein wenig auf.

Was brauchst du?

  • Bastelpapier
  • Schere
  • Vorlagen
  • eventuell Salzteig

Wie geht das am besten?

Lege vor die Wichteltür einige Bastelutensilien um Weihnachtsbaumschmuck vorzubereiten. In dem Wichtelbrief gibst du die Anweisung, etwas für den Tannenbau zu basteln.

6. Weihnachtsputz

Das Kinderzimmer sieht aus wie in einem Schweinestall? Das mag der Wichtel überhaupt nicht.

Was brauchst du?

Wie mache ich das am besten?

Ein paar Tage vor Weihnachten fordert Nisse dazu auf, das Zimmer für Weihnachten sauber zu machen.

7. Es schneit, es schneit

Im Rhein-Main Gebiet ist das eher selten der Fall…

Was brauchst du?

  • Watte
  • Mehl

Wie mache ich das am besten?

Vor der Wichteltür hat es geschneit. Mit etwas Watte und Mehl sieht das Ganze sogar echt aus. Du kannst mit den Fingern kleine Fußspuren machen, als ob der Wichtel durch den Schnee gestapft ist.

8. Hexenhäuschen

Was steht denn da vor der Wichteltür?

Was brauchst du?

  • Butterkekse
  • Puderzucker
  • Wasser
  • Deko-Streusel
  • eventuell Set zum Bauen
Copyright: Pixabay

Wie geht das am besten?

Um vor der Wichteltür ein kleines Häuschen zu bauen kannst du diese Anleitung benutzten: hier klicken. Da steht Schritt für Schritt drin, wie man aus den einfachen Zutaten ein Haus baut.

9. ZauberEI

Kalli kann auch Zaubern, wusstest du das?

Was brauchst du?

  • Glitzer, als Zauberpulver
  • Zauberspruch
  • Ei
  • Kinder-Überraschungsei

Wie geht das am besten?

Der Wichtel hat ein Ei (gekocht oder ungekocht) vor die Tür gelegt. Noch etwas Zauberpulver daneben stellen und die Anleitung, was die Kinder zu tun haben.

Am nächsten Morgen steht, wie durch Zauberei, anstatt dem Hühner- eine Überraschungsei vor der Wichteltür.

Was brauchst du?

  • Kinderschminke

11. Spieleabend

Da hatte wohl jemand richtig Spaß letzte Nacht.

Was brauchst du?

  • Kreidestifte
  • Bausteine oder Spülmaschinentabs
  • bunte Klebestreifen
  • gute Ideen

Wie geht das am besten?

Mit den Bausteinen oder Spülmaschinentabs hat der Wichtel sich einen hohen Turm gebaut.

Mit Kreidestiften hat er vor seiner Tür Himmel und Hölle (das Hüpfspiel) aufgemalt. Falle dir noch weitere Spielideen ein, die der Wichtel in der Nacht gemacht haben könnte?

Tic-Tac-Toe könnte der Wichtel auch gespielt haben… ach mir fallen da schon einige Dinge ein.

Copyright: FuchsLiebende

Ich wünsche die viel Spaß beim Aufgaben erteilen und Streichen spielen. Ich bin mir sicher, die Augen deiner Kinder werden jeden Morgen strahlen. Meine Füchsin ist jedenfalls jedes Mal hin und weg. Falls dir meine Ideen nicht ausreichen, habe ich hier einige Bücher für dich zusammengestellt, die dir vielleicht weiterhelfen werden:

Kuss auf die Nuss, deine

Unterschrift_Fuchsliebende

FuchsLiebende

+Muttertier einer Füchsin & Baby Fuchs +Thüringerin lebt in Südhessen +30 Jahre jung +Nähverrückt mit einer ausgeprägten Bastelleidenschaft

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.