You are currently viewing 11 Dinge, die dein Wichtel in der Vorweihnachtszeit anstellen kann
Photo by Susanne Jutzeler on Pexels.com

11 Dinge, die dein Wichtel in der Vorweihnachtszeit anstellen kann

*enthält Affiliate-Links

Unser Wichtel Kalli wird auch dieses Jahr wieder einziehen. Nicht still und heimlich, sondern mit jeder Menge Quatsch und Streichen. Wie du den Wichtel am besten einziehen lassen kannst, eine Tradition, etwas Außergewöhnliches, findest du in diesem Beitrag.

Damit du dir nicht jede Nacht um die Ohren schlagen musst, gibt es hier 11 Dinge, die dein Wichtel anstellen kann. Mit wenigen Mitteln, wird jeder Morgen etwas Besonderes. Neben den lustigen Streichen gibt es auch kleine Anleitungen und Inspirationen, was auf den morgendlichen Brief geschrieben werden kann.

1. Plätzchen naschen

Eine kleine Plätzchenspur reicht von der Keksschachtel bis hin zum Wichteltürchen. Wer hat sich denn hier bedient?

Was brauchst du?

  • Plätzchen
  • kleine Schachtel

Wie geht das am besten?

Die Plätzchenschachtel stellst du am Besten in die Nähe der Wichteltür und machst mit ein paar Krümeln eine Spur. Ein paar angeknabberte Plätzchen lassen die Füchse staunen.

2. Stühle auf den Tisch stellen

Der Wichtel brauchte wohl Platz. Aber wofür?

Was brauchst du?

  • Esstisch
  • Stühle

Wie geht das am besten?

Ich denke die Überschrift ist selbst erklärend. Stelle alle Stühle Kreuz und quer auf den Tisch.

3. Klopapier abrollen

Was ist denn heute schon wieder los? Wo ist das ganze Klopapier?

Was brauchst du?

  • Klopapier
  • Lust, alles wieder aufzuräumen

Wie geht das am besten?

Rolle das Klopapier vom Bad aus quer zur Wichteltür. Je mehr, desto lustiger ist es für die Kinder – nicht für die Eltern, ich weiß 🙂 Hänge doch etwas von dem Papier über die Lampe oder Tür. 

4. Plätzchenteig vorbereiten

Zugegeben es macht etwas mehr Arbeit.

Was brauchst du?

Hier findest du das leckere Butterplätzchen-Rezept

Wie geht das am besten?

5. Getränke einfärben

Wenn morgens schon das Wasser grün ist und die Milch rot, wird wohl der Wichtel seine Finger im Spiel gehabt haben.

Was brauchst du?

Wie geht das am besten?

Etwas Lebensmittelfarbe in das Getränk oder die Milch vom Müsli kippen – die Füchse werden sichtlich verwundert sein wieso das Frühstückstisch so bunt ist.

6. Nikolaus Besuch vorbereiten

Ob der Wichtel auch etwas vom Nikolaus bekommt?

Was brauchst du?

Wie geht das am besten?

Einfach die Stiefel der Wichtel am Morgen des 5. Dezembers herausstellen, inklusive dem Schuhputzzeug.

pexels.com

Du könntest am Morgen des Nikolaus-Tags dem Wichtel auch eine Kleinigkeit hinstellen. Eventuell eine neue Tonie-Figur, die vor der Tür des Wichtels wartet.

7. Obst anmalen

Da stahlt uns schon jemand am Morgen an…

Was brauchst du?

  • Früchte, die sich gut schälen lassen
  • Orangen
  • Bananen
  • Clementinen

Wie geht das am besten?

Die Früchte können nach Lust und Laune beschrieben werden. Mit ein paar lustigen Gesichtern hat sich dein Wichtel ein paar Freunde vor die Tür gestellt und die Nacht zum Tag gemacht.

8. Schuh-Zug

Vom Schuhregal, in den Flur, ins Wohnzimmer… wieso stehen denn die Schuhe in einer langen Schlange?

Was brauchst du?

  • Schuhe
  • Evtl. Kuscheltiere

Wie geht das am besten?

Die Schuhe stellst du in einer langen Schlange, bunt gemixt hintereinander auf. Eventuell können noch die Lieblingskuscheltiere oder Lego Männchen in dem Zug mitfahren.

9. Fotos anmalen

Seit wann hat denn die Oma auf dem Foto eine Wichtelmütze auf? Mama sieht mit dem Bild aus wie Papa…

Was brauchst du?

Wie geht das am besten?

Deine Fotowand wird heute umgestaltet. Die Fotos der Familienmitglieder können mit Bärten verziert werden. Auf Papier kannst du lustige Hüte basteln und mit Klebestreifen ankleben. Lass deiner Kreativität freien Lauf.

10. Samen pflanzen

Samen, Mehl und Zucker – das sieht aber komisch aus. Was soll das denn werden?

Was brauchst du?

  • Samen
  • Mehl
  • Zucker
  • kleine Schüssel

Wie geht das am besten?

Am Morgen hat der Wichtel Samen, Mehl und Zucker hingelegt und eine eindeutige Anweisung gegeben: Pflanze die Samen in Mehl und Zucker ein.

11. Lollies sind gewachsen

Der Wichtelzauber hat über Nacht voll zugeschlagen.

Was brauchst du?

  • Lollies
  • Kleine Schüssel
  • Mehl
  • Zucker

Wie geht das am besten?

Aus den Samen vom Vortag sind wie durch Zauberhand Lollies gewachsen. Einfach in die gestern vorbereitete Schüssel stecken und leuchtende Kinderaugen erleben.

Ich wünsche dir und deinen Füchsen eine zauberhafte Vorweihnachtszeit. 

Falls du noch weitere Streiche kennst, schreib es doch gern in die Kommentare.

Kuss auf die Nuss, deine

Unterschrift_Fuchsliebende

Bitte bewerte mein Beitrag

Klick auf die Sterne um die Bewertung abzugeben

0 / 5. Ergebnis: 0

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden...

Es tut mir leid, das dir mein Beitrag nicht gefallen hat

Was kann ich verbessern?

FuchsLiebende

+Muttertier einer Füchsin +Thüringerin lebt in Südhessen +26 Jahre jung + Nähverrückt mit einer ausgeprägten Bastelleidenschaft

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.